Archiv für den Monat: Oktober 2013

Rückblick auf die Gründungsversammlung

Wie in verschiedenen Medien beworben, fand am 19.10.2013 im Pfarrheim Unterpleichfeld die Gründungsversammlung für unsere Bürgerinitiative statt.
Als Gäste konnten zahlreiche Gemeinderäte aus den Ortschaften, der erste Bürgermeister aus Bergtheim Hr. Konrad Schlier, sowie Hr. Dr. Hans Jürgen Fahn MDL (Freie Wähler) begrüßt werden.
Robert Wild führte mit einem eindrucksvollen Vortrag durch den Abend.
Die Ziele der Bürgerinitiative sowie die Maßnahmen wurden nochmals verdeutlicht. Die Ortsumgehung für die betroffenen Ortschaften ist das langfristige und große Ziel der Gemeinschaft. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit das Wort zu ergreifen und es entstand eine lebhafte und konstruktive Diskussion.
Aber auch kurzfristige Ziele wurden fixiert. Hierzu zählt unter anderem die Reduzierung des LKW-Durchgangsverkehrs.
Die Strecke zwischen Unterpleichfeld und Werneck ist seit dem Jahr 2007 für den Durchgangsverkehr für LKW > 12 Tonnen gesperrt. Verschiedene Ausnahmeregelungen ermöglichen den LKW diese Strecke zu nutzen. Nach einer jüngsten inoffiziellen Zählung
fahren pro  Tag ca. 800 LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht größer 12 Tonnen durch Unterpleichfeld und Bergtheim.
Aufgrund von Unwissenheit oder finanziellen Interessen durchquert eine gewisse Anzahl von LKW diesen Bereich tagtäglich widerrechtlich. Hier sollen Gespräche mit den Speditionen bzw. verantwortlichen Stellen stattfinden.
Eine Unterschriftenaktion, sowie eine Bürgerversammlung mit geladenen Gästen aus Politik und Presse werden folgen.
Politiker aus Land und Bund werden kontaktiert, um auf die Verkehrsproblematik aufmerksam zu machen.

Zahlreiche Teilnehmer der Gründungsversammlung habe die Beitrittserklärung ausgefüllt und unterstützen somit die Ziele der Bewegung.

Anschließend fand die Wahl der verantwortlichen Personen statt.
Zum ersten Vorsitzenden wurde Klaus Stuntz aus Unterpleichfeld gewählt. Durch seine langjährige kommunalpolitische Erfahrung ist er eine große Bereicherung für die Initiative.

Sein Stellvertreter ist Peter Wagner aus Opferbaum.
Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit und der Homepage ist Michael Wild.
Die Funktion des Kassenbeauftragten wird von Robert Wild übernommen.

Wir bedanken uns im Namen der Vorstandschaft für das Interesse an der Bürgerinitiative, und hoffen die Erwartungen erfüllen zu können.